System SBF - Inventarisation der Sammlung mit HIDA-MIDAS

Hamburger Kunsthalle, 2000/2001

Das Motto des von Nana Petzet entwickelten Abfallwiederverwertungssystems „Sammeln Bewahren Forschen", beschreibt die Kernaufgaben des Museums. In der Ausstellung „Einräumen - Arbeiten im Museum“ in der Hamburger Kunsthalle im Oktober 2000 inventarisierte Nana Petzet mit dem ausgeklügelten Kunstinventarisationsprogramm HIDA MIDAS in einem für die Ausstellungsbesucher inszenierten Arbeitsraum ihre aus mehreren tausend Einzelstücken bestehende Sammlung von Haushaltsabfällen, Recyclingobjekten und reparierten Gebrauchsgegenständen. Mit der Einrichtung des Arbeitsplatzes in der Hamburger Kunsthalle und dem Aufbau der speziell für Nana Petzets Sammlung zugeschnittenen Datenbank hat der Inventarisationsfachmann der Kulturbehörde Hamburg Horst Scholz einen erheblichen Beitrag zur Verwirklichung des Projekts geleistet. Bis heute konnten 128 Objekte erfasst werden. Gewöhnlicher Verpackungsmüll wurde auf diese Weise vom Wegwerfmaterial zum musealisierten Kunstwerk.